Hirschzungenfarn

Das unverwechselbare Blattwerk des Asplenium scolopendrium gibt dem Hirschzungenfarn diesen außergewöhnlichen Namen. Unermüdlich strecken sich die spitzzulaufenden und schmalen Blätter in die Höhe und zeigen ihren gewellten Blattrand. Zudem besitzen die ledrigen Blätter eine grüne bis hellgrüne Färbung, die bei dem immergrünen Genossen über das ganze Jahr betrachtet werden kann. Im Laufe der Zeit erreicht diese Blattschmuckpflanze eine Höhe von ca. 40 bis 50 cm, sodass sich auch kleinere Gärten als idealer Lebensraum für diesen kompakten Farn erweisen. Alles in allem ein ansehnlicher Gartenbewohner, der zurzeit noch selten in unseren heimischen Gärten vorzufinden ist.   Der Hirschzungenfarn ermöglicht eine dekorative Begrünung dunklerer Ecken im Garten und garantiert auch bei allen Anfänger...